Arbeitslosengeld II - Ortsabwesenheit

Antrag auf Genehmigung einer Ortsabwesenheit

bei Bezug von Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II)



Start

SENDEBERICHT - DIE DATEN WURDEN ERFOLGREICH ÜBERTRAGEN

Ortsabwesenheit

Sie möchten verreisen oder planen eine längere Abwesenheit? Hier erhalten Sie weitere Informationen und können direkt online eine Genehmigung durch das Jobcenter beantragen.

 

Die Regelungen zur Erreichbarkeit gelten für alle Mitglieder Ihres Haushaltes (sog. Bedarfsgemeinschaft).

 

Für einen "Urlaub" (sog. Ortsabwesenheit) benötigen Sie vor Antritt immer eine Zustimmung Ihres Leistungsträgers (Jobcenter).

Wenn Sie verreisen, bleibt Ihr Anspruch auf Geldleistungen (Arbeitslosengeld II) einschließlich Ihres Krankenversicherungsschutzes bestehen.

 

Voraussetzung hierfür ist > Sie halten sich insgesamt nicht mehr als 21 Kalendertage im Jahr (also einschließlich Feiertage und Wochenenden) außerhalb Ihres Wohnortes auf.

 

Vor der geplanten Abwesenheit müssen Sie die Genehmigung der Ortsabwesenheit bei Ihrem Jobcenter beantragen. Erst wenn Ihr Jobcenter einverstanden ist (neben Ihrer Abwesenheitsdauer prüft Ihr persönlicher Ansprechpartner auch, ob eine Genehmigung Ihrer beruflichen Eingliederung entgegensteht), können Sie Ihre Reise antreten, ohne Ihren Arbeitslosengeld-II-Anspruch zu gefährden.

 

Eine unerlaubte Ortsabwesenheit führt zum Wegfall und möglicherweise zu einer Rückforderung bereits gezahlter Leistungen. 

Rechtsgrundlagen

§§ 60 bis 62 SGB I

 

Wer Sozialleistungen beantragt oder erhält, hat alle leistungserheblichen Tatsachen anzugeben und auf Verlangen des zuständigen Leistungsträgers der Erteilung der erforderlichen Auskünfte durch Dritte zuzustimmen, alle leistungserheblichen Änderungen der Verhältnisse unverzüglich mitzuteilen sowie Beweismittel zu bezeichnen und auf Verlangen des zuständigen Leistungsträgers Beweisurkunden vorzulegen oder ihrer Vorlage zuzustimmen.

Identifikation

BG-Check & Anschrift

Identifikation - Antragstellende Person [Vertreter:in der Bedarfsgemeinschaft]
Anschrift

Kontaktdaten

Identifikation - Bedarfs-/ Haushaltsgemeinschaft

 Schulpflichtige Kinder unter 15 Jahren benötigen in der Regel keine Genehmigung durch das Jobcenter und brauchen hier nicht aufgelistet werden. 

 

 

Beachten Sie unbedingt die Schulpflicht und Bindung an die Schulferien.

Weitere Person

Die Anzahl der Personen können Sie mit +/- erhöhen/verringern.

Zeitraum der Abwesenheit

Ich beantrage die Genehmigung einer Ortsabwesenheit für den Zeitraum:

Mitteilung

Weitere Mitteilungen
Nachweise / Dokumentenupload - Sonstiges

Beispiele

sonstige Nachweise, ausgefüllte PDF-Formulare/Anträge 

Abschluss

Wichtiger Hinweis zum Leistungsanspruch

Die Abwesenheit übersteigt in diesem Kalenderjahr eine Dauer von 21 Tagen. Dies kann zu einer Unterbrechung des Leistungsanspruches führen.

Die Leistungssachbearbeitung wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen. Bitte warten Sie die Rückmeldung vor Antritt Ihrer Abwesenheit ab, um keine Nachteile zu erhalten.

Hinweise zur persönlichen Rückmeldung nach der Rückkehr

Nach dem Absenden des Antrages erhalten Sie eine Eingangsbestätigung per E-Mail. Ihr Jobcoach wird die Angaben überprüfen und Ihnen auf dem Postweg die Entscheidung zur Ortsabwesenheit bekanntgeben. 

 

Wenn Sie vorab telefonisch über die Entscheidung (Genehmigung) informiert werden möchten, so erteilen Sie uns hier bitte eine entsprechende Erlaubnis.

SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG!

Bitte geben Sie hier keine personenbezogenen Daten an.

Bitte haben Sie nach dem ABSENDEN einen Augenblick Geduld, bis Ihre Eingaben verarbeitet und Sie zur Abschlusseite weitergeleitet wurden.